Definition

Polarisierende Gläser können – von Nichtmetallen – reflektiertes und eventuell blendendes Licht wegfiltern, wenn deren Polarisationsebenen normal zueinander stehen. Solange der Kopf nur gehoben oder gesenkt, jedoch nicht seitlich geneigt wird, bleibt die aufgesetzte Brille und ihre Polfilterebene waagrecht. Die Gläser löschen dann jene senkrecht polarisierten Anteile des Lichtes aus, die ideal dann entstehen, wenn die Sonne halbhoch vor einem steht und auf waagerechte Spiegelflächen wie zum Beispiel von Wasser, Glas, Schneekristallen, Sand, Lack usw. trifft und als Spiegelbild von schräg unten blendet. Die Stärke des Effekts ist vom Einfallswinkel der Sonne und der Gleichmäßigkeit der Polarisierung im reflektierten Licht abhängig. (Quelle: Wikipedia)

Einsatzbereich

Den Wassersportlern oder Skifahrern sind polarisierende Brillen schon lange bekannt. Aber auch wir sind ein riesen Fan davon, denn polarisierende Brillengläser sind nicht nur bei extremen Lichtverhältnissen toll, sondern machen auch den Alltag klarer und kontrastreicher. Zum Beispiel beim Autofahren, gerade bei nasser Fahrbahn erleichtern sie einem das Sehen.
Doch auch bei strahlendem Sonnenschein kann man die klare Sicht durch polarisierende Brillen genießen. Als Beispiel sieht man in den folgenden Bildern und im Video, wie extrem sich der Blick beim Tragen der Brillengläser verbessert.

 

 

Damit unsere Kunden auch bei schlechtem Wetter den Unterschied testen können, nutzen wir gern folgendes Bild zur Demonstration:

Polarisierende Brillen müssen nicht nur sportlich aussehen, sondern wir haben Sie in allen verschiedenen Varianten für Groß und Klein. Wer Brillengläser in seiner Individuellen Brillenstärke braucht, kann sich polarisierende Gläser in seine Wunschfassung einarbeiten lassen. Egal ob Einstärkenbrille oder als Gleitsichtbrille.

Viele Grüße,
Euer Team der Brillenkiste

%d Bloggern gefällt das: